Über uns- Das Projekt Major Tom Luftbilder

Das Projekt Major Tom Luftbilder wurde durch Thomas Eichberg ins Leben gerufen. Eichbergfilm hat sich mit verschiedenen Partnern aus der Medien- Praxis und Wissenschaft zusammengetan um in verschiedenen Kooperationsprojekten auf dem Gebiet der Luftbildproduktion zu arbeiten und neue Wege zu gehen, Die eigenen Produktionserfahrungen aus über 25 jahren Medienproduktion stehen hierfür zur Verfügung. Als Filmemacher und Fotograf war es für Thomas Eichberg in der Vergangenheit oft sehr beschwerlich aussagekräftige Bilder für einen guten Überblick zu produzieren. Allzu oft hieß es für die Totalen hoch aufzusteigen auf vorhandene Möglichkeiten. Auf auf den Berg, Turm oder Podest. Luftbilder aus größeren Höhen waren nur möglich durch Hubschrauber, Flugzeug & Co. Durch den Einsatz  kleinerer Fluggeräte wie Quadrokopter, Hexakopter oder Oktokopter, die nach eigene Erfordernissen eingesetzt werden können, sind wir aber erst in die Lage versetzt worden, jedem Anspruch in hohem Maß gerecht zu werden. Multikopter ermöglichen uns eine hohe Flexibilität bei der Luftbildaufnahme und moderne Kamerasysteme von der Aufhängung über die Steuerung bis zu hochwertigen aber kleinen und leichten Kameras bis zu 4k Auflösungen überzeugen mit hoher Qualität.  Multikopter mit Kamera können aus geringen Höhen von nur wenigen Metern bis zu über 100 m Aufnahmehöhe individuelle Ausschnitte schnell und flexibel abbilden. HD live Übertragungen vom Mulikopter zur Bodenstation sind möglich und können für TV Ausstrahlungen oder für die Internetverbreitung  live zur Verfügung gestellt werden. Major Tom Luftbilder stellen sich permanent diesen Herausforderungen.

Luftbilder ersetzen nicht die herkömmlichen Abbildungs-Praktiken und Perspektiven, sind aber eine sehr gute Ergänzung! Denn jede neue Ansicht und Perspektive hilft bei der räumlichen Einordnung der Dinge, sprich, hilft den „3D Eindruck“,  den wir ja beim normalen sehen haben, in etwa wieder herzustellen. Alle herkömmlichen Abbildungen in Medien sind in der Regel zweidimensional und so puzzeln wir uns mit den Luftbildern einen weiteren Eindruck hinzu. So erhalten wir einen Gesamteindruck vom Aussehen, der Größe und Lage des Objektes in seiner Umgebung.  -Thomas Eichberg